Marianische Männerkongregation
Mariä Verkündigung am Bürgersaal zu München

logo

A- A A+
Die Krippe in der Unterkirche wurde 1947 als Jahreskrippe begründet von Theodor Gämmerler (*1889 +1973). Der akademische Kunstmaler fertigte sämtliche Architekturteile und Kulissen sowie zusammen mit dem Bildhauer Joseph Hien (*1925) aus Ottobrunn die geschnitzten Figuren mit Kugelgelenken sowie ausdrucksstarken Gesichtern und Händen. Ehefrau Wilgefort Gämmerler nähte passgenau die Kleider der Figuren. Bis 1968 wirkte Gämmerler als Krippenpfleger, er selbst bezeichnete seinen Stil als „deutsch“ oder „klassisch“. Nach 1968 gab es verschiedene Nachfolger, die die Krippe betreuten. Seit Februar 2013 bauten Annette Krauß und Klaus Schießler die Szenen, seit Juni 2015 betreuen Annette Krauß und Maximilian Gumpp die Krippe. Gezeigt werden regelmäßig wechselnde Szenen zu Texten der Bibel und zu Pater Rupert Mayer.

Zum 23. Mai 2018

PRM Mai 2018

Am 23. Mai 1948 wurde der Leichnam Pater Rupert Mayers feierlich vom Jesuiten-Friedhof Pullach in die Unterkirche des Bürgersaals überführt.

Ostern 2018

Thomas gesamt

"Dann sagte Jesus zu Thomas: Streck deine Hand aus und leg sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!" Johannes 20, 19-29

Passion 2018

Pilatus 2018 Zentrum

"Pilatus sagte zu ihnen: Was soll ich mit Jesus tun, den man den Messias nennt? Da schrien sie alle: Ans Kreuz mit ihm!" Matthäus 27, 22

Januar 2018

Flucht 2018

"Da stand Josef in der Nacht auf und floh mit dem Kind und dessen Mutter nach Ägypten." Matthäus 2, 13-15

6. Januar 2018

Könige gesamt

"...da kamen Sterndeuter aus dem Osten und fragten: Wo ist der neugeborene König? Wir sind gekommen, um ihm zu huldigen." Matthäus 2, 1-2